MenüKontakt

Tag der Deutschen Einheit in Mainz

Zusammen sind wir Deutschland – 2. und 3. Oktober 2017

In diesem Jahr finden die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz statt. Das führt dazu, dass weite Teile der Innenstadt und die Theodor-Heuss-Brücke am Montag, 2. und Dienstag, 3. Oktober gesperrt sind. Daher kommt es zu erheblichen Änderungen und Einschränkungen in unserem Liniennetz. Gleichzeitig werden die Fahrpläne der einzelnen Linien zur An- und Abreise von/zu den Feierlichkeiten verstärkt. Auch werden P+R-Verbindungen eingerichtet.

Des Weiteren kommt es im Rahmen des Auf- und Abbaus zu den Feierlichkeiten bereits zu weiträumigen Umleitungen der Buslinien.

Sobald weitere detaillierte Informationen feststehen, werden wir diese an dieser Stelle veröffentlichen.

P+R-Verkehr

Rund um die Mainzer Innenstadt werden mehrere P+R-Parkplätze eingerichtet, von denen aus mit Bus und Straßenbahn vom/zum Festgelände gefahren werden kann.

Details entnehmen Sie bitte der Grafik.

Allgemeiner Linienverkehr

Die Straßenbahnlinien, die bis zu diesem Zeitpunkt wieder durch die Bahnhofstraße fahren können, 50, 51, 52 und 53 fahren mit einem stark verdichteten Fahrplan.

Bei den meisten Buslinien sind Umleitungen und Einkürzungen im Innenstadtbereich nötig. Busse und Straßenbahnen sind jeweils an folgenden Punkten an den Rändern des Festgeländes erreichbar:

Kastel/Brückenkopf bzw. Bahnhof: Start- und Endpunkt der Linien in Richtung Wiesbaden, Schierstein, Hochheim, Kostheim, Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim.  Die Theodor-Heuss-Brücke kann von hier nur zu Fuß in Richtung Innenstadt überquert werden.

Stadtpark, Bahnhof Römisches Theater und Eisgrubweg: Linien 60, 61, 64 und 65 Richtung Ginsheim / Laubenheim / Weisenau bzw. über Hauptbahnhof nach Hartenberg und Mombach. Am Bahnhof Römisches Theater Start- und Endpunkt  der Linien 70 und 71 in/aus Richtung Marienborn / Finthen.

Hauptbahnhof bzw. Hauptbahnhof West: Rund um den Hauptbahnhof können alle Straßenbahnlinien sowie Buslinien in alle Stadtteile (mit Ausnahme des rechtsrheinischen Bereiches) erreicht werden.

Hindenburgplatz und Kaisertor: Linien 62, 63, 67 und 76 in Richtung Mombach / Gonsenheim / Rheinallee sowie über Hauptbahnhof in Richtung Weisenau / Laubenheim / Zornheim / Landwehrweg.

Schillerplatz und Münsterplatz: Hier verkehren die Straßenbahnlinien 50, 52 und 53.

Züge: Vom Festgelände aus erreichen Sie folgende Bahnhöfe: Hauptbahnhof und Bahnhof Römisches Theater (u.a. S-Bahnlinie S8) sowie Mainz-Kastel (u.a. S-Bahnlinien S1 und S9). Von diesen Bahnhöfen gelangen Sie bspw. in Richtung Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen der Deutschen Bahn.

Die genauen Linienwege und Fahrzeiten der Busse und Straßenbahnen finden Sie rechtzeitig vor Beginn der Feierlichkeiten auf dieser Seite.

RMV-Mobilitäts-Beratung

im Verkehrs Center Mainz

Bahnhofplatz 6A
55116 Mainz

24-Stunden-Telefon (0 61 31) 12 77 77
Telefax (0 61 31) 12 66 66
E-Mail verkehrscenter(at)mvg-mainz.de

Die MVG bei Facebook und Google+: Soziale Medien

Öffnungszeiten 
Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 14.00 Uhr

  • Tarif- und Fahrplanberatung des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden sowie RMV und RNN
  • Spezielle Tarif- und Fahrplanberatung (Sonderveranstaltungen und -fahrten)
  • Abonnement-Beratung
  • Erhöhtes Beförderungsentgelt
  • Fundbüro
  • Bus- und Bahnvermietung
  • Fahrradvermietsystem MVGmeinRad
Impressumzur Desktop-Version wechseln